Mittwoch, 23. Dezember 2015

Younique - Ich bin dabei!!!



Es gibt Neuigkeiten!!! Vielleicht habt ihr es schon auf meiner Facebook-Seite oder bei Instagram gesehen, dass ich nun Younique Repräsentantin bin. Wie ist es dazu gekommen? Eine Freundin hatte mir von einer Wundermascara vorgeschwärmt, die Fasern enthält, welche die Wimpern bombastisch aussehen lässt. Da es einige Mascaras mit Fasern auf dem Markt gibt, war ich erstmal nicht weiter interessiert. Doch ich habe mir meiner Freundin zuliebe die Website von Younique angeschaut und bin dabei hängen geblieben. Je mehr ich mich mit Younique beschäftigt habe, desto mehr haben mich die Produkte und das Unternehmen überzeugt, sodass für mich schnell feststand, dass ich mit zum Team gehören möchte.


Das Unternehmen wurde von einem Geschwisterpaar in Amerika gegründet und ist erst seit September dieses Jahres in Deutschland vertreten. Younique hat die Mission, dem Selbstwertgefühl von Frauen auf der ganzen Welt Auftrieb zu geben, es zu bestärken, bekräftigen und es zu beflügeln. Dies möchte Younique mit hochwertigen Produkten, die sowohl die innere als auch äußere Schönheit ans Licht bringen, erreichen. Hierbei handelt es sich um Naturprodukte, die nicht an Tieren getestet werden. Es gibt eine große Auswahl an Pflegeprodukten und dekorativer Kosmetik. Ich habe auch die besagte Mascara ausprobiert und hätte vorher nicht gedacht, dass sie alle meine anderen Mascaras in den Schatten stellt.



Zusätzlich bietet Younique Chancen zur Selbstentfaltung und finanzielle Anreize. Ich habe jetzt eine professionelle Website mit Online-Shop und kann selbst bestimmen, wo und wann ich arbeite. Wie viel man verdient, hängt davon ab, wie viel Arbeit man in sein eigenes Beauty Business hineinstecken möchte. Was gibt es eigentlich schöneres als mit seinem Hobby Geld zu verdienen und auch noch gratis Kosmetik zu erhalten. Meine Provision erhalte ich schon nach drei Stunden nach Verkauf auf meine lila Kreditkarte ausgezahlt. Der Haken? Für mich gibt es keinen Haken. Man hat auch keine Kosten, lediglich das Starter-Set mit vielen tollen Produkten muss man erwerben. Ich dachte mir, es gibt rein garnichts zu verlieren und im schlimmsten Fall habe ich halt Kosmetik gekauft, die ich sowieso benutzen werde. Ich habe schon so viele nette Mädels kennengelernt und bin ganz lieb in einem Team aufgenommen worden, wo man sich gegenseitig hilft und unterstützt, um seine Ziele zu erreichen. 

Hier kommt ihr zu meiner Younique Website und zu meinem Online-Shop: Link

Kennst du schon Younique? Habt ihr Fragen zu den Produkten oder zu den Tätigkeiten als Younique-Repräsentantin?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen